Skip to main content

11 aktuelle Fakten zur Internetnutzung in Deutschland [2016]

ardzdf-ogGestern wurde die 2016er Ausgabe der ARD-ZDF-Onlinestudie veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die größte Studie zur Internetnutzung in Deutschland, die jedes Jahr im Herbst erscheint. Untersucht werden zum Beispiel die allgemeine Internetnutzung, die genutzten Inhalte, die eingesetzten Geräte und aktuelle Trends.

Hier 11 wichtige Fakten zur Internetnutzung in Deutschland 2016.

  1. Die Zahl der Online-Nutzer hat den größten Sprung seit 2009/2010 gemacht (+3,8%). Damit nutzen aktuell 83,8% der Deutschen das Internet zumindest gelegentlich. Die tägliche Online-Nutzung liegt bei 65%.
  2. Die Online-Nutzungszeit pro Tag beträgt erstmals über zwei Stunden (2:08), was einen Anstieg um 20 Minuten pro Tag gegenüber dem Vorjahr ausmacht. Je jünger der Nutzer, desto höher die tägliche Onlinezeit.
  3. Das Smartphone ist erstmals das am stärksten genutzte Gerät zur Internet-Nutzung. Damit haben Smartphones (66%) den Laptop (57%) überholt.
  4. 57% der deutschen Onliner nutzen das Internet unterwegs, 28% sogar täglich.
  5. E-Mails (81%) und Informationssuche (77%) sind nach wie vor die am stärksten genutzten Inhalte. Beides ist im Vergleich zum Vorjahr angestiegen, auch die so oft totgesagte E-Mail lebt also munter weiter.
  6. 26% der Deutschen nutzen Facebook täglich, 41% zumindest wöchentlich. (Das widerspricht im Übrigen den Zahlen von Facebook, nach denen sich jeder zweite User täglich einloggt).
  7. Instagram hat 8% tägliche Nutzung, Snapchat 5%, Twitter 2%. XING, LinkedIn und Tumblr werden eher wöchentlich als täglich genutzt und auch da nur in geringem Umfang.
  8. 40% hören mindestens wöchentlich Audioinhalte im Netz an. Ein Großteil entfällt auf Radioprogramme und Audio-Streaming.
  9. Die wöchentliche Podcast-Nutzung liegt nur bei 4%, bei Unter-29-Jährigen allerdings bei 24%. Diese Zahl hat sich seit 2015 mehr als verdreifacht.
  10. 20% nutzen Online-Videos täglich, 72% zumindest selten. Große Anteile entfallen auf Videoportale (z.B. YouTube), TV-Sendungen und Mediatheken sowie Facebook-Videos.
  11. Die Parallelnutzung von Internet und TV (Second Screen) liegt bei 53% (zumindest selten), bei Unter-29-Jährigen sogar bei 81%. Am stärksten kommt dabei das Smartphone zum Einsatz, teilweise auch der Laptop. Tablet und Computer spielen eine kleinere Rolle beim Second Screen.

Die vollständigen Studien-Ergebnisse stehen auf www.ard-zdf-onlinestudie.de bereit.



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Professionelle Onlinekommunikation: Wettbewerbsvorteil für KMU I bloggerabc 15. Oktober 2016 um 12:28

[…] 11aktuelle Fakten zur Internetnutzung in Deutschland von Felix Beilharz […]

Antworten

Wissens-Schatz Social Media: 21.10.2016 – B2N Social Media Bremen 21. Oktober 2016 um 14:57

[…] Felix Beilharz: 11 aktuelle Fakten zur Internetnutzung in Deutschland [2016] […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auszeichnungen

Mitgliedschaften, Zertifizierungen & Auftritt