Skip to main content

Der Überoptimierungs-Filter ist da! Krasse Rankingverluste bei unzähligen Seiten

Heute wird ein Schock durch die SEO-Szene gehen! Google hat offenbar heftig am Algorithmus gedreht, was zu harten Rankingverlusten bei unzähligen Seiten führen wird.

Bei mir sind einige Seiten ebenfalls betroffen, andere hingegen komischerweise nicht.Ein klares Muster konnte ich noch nicht identifizieren. Einige stark optimierte Keys sind weit nach hinten gerutscht. Andere ranken (noch) stabil oder haben sich sogar verbessert.

Meiner Meinung nach handelt es sich wirklich um den Überoptimierungs-Filter. Teilweise sind bei mir einzelne Keys abgestraft bzw. es rankt nicht mehr die Startseite, sondern eine Unterseite, aber weit hinten. Eine andere Seite ist fast komplett raus (in diesem Fall aber verdient, war mehr ein Testprojekt mit zweifelhafter Qualität).

Ohne aktuelle Sistrix-Zahlen lässt sich leider noch nicht viel mehr sagen. Da müssen wir uns wohl noch bis Sonntag gedulden, es sei denn, Johannes haut rein und veröffentlicht schon früher Daten.

Das Update scheint auch nicht nicht ganz durch zu sein. Teilweise zeigen mir die Ranking-Tools andere Ergebnisse an als eine Live-Suche bei Google. Vielleicht ist das Update auf manchen Datencentern noch nicht vollzogen?

Was will Google in Zukunft?

In Anbetracht der aktuellen Lage stellt sich natürlich die Frage, was Google in Zukunft als „zulässiges“ SEO betrachtet bzw. wie man es weiterhin schaffen kann, mit Non-Brand-Seiten oben zu ranken. Vielleicht wird es eine Mischung aus folgenden Faktoren:

  • Hochwertigere Backlinks: Die Artikelverzeichnis-Deindexiserung und Linknetzwerk-Ausdünnung der letzten Tage lässt ganz klar vermuten, dass Google künftig deutlich mehr Wert auf die Qualität der Backlinks legen wird. Bisher war es allen Unkenrufen zum Trotz immer noch sehr einfach, mit schwachen Links zu ranken, teilweise sogar für härtere Keys. Das dürfte in Zukunft schwierig werden.
  • Brand-Faktoren: Auch non brand-Sites werden sich künftig mehr in Richtung Brands entwickeln müssen. Das bedeutet: andere Linkstruktur, anderer Content, andere Reichweite, mehr Erwähnungen, mehr Crossmedia etc.
  • Social Signals: Und zwar von vertrauenswürdigen Quellen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Google künftig hierauf noch mehr Wert legen wird. Die reine Zahl an Likes/+1/Shares etc. wird es aber nicht (mehr) bringen, sondern immer stärker die Frage, woher diese kommen.
  • Seitenstruktur: Wenn wir es wirklich mit einem Überoptimierungs-Filter zu tun haben, ist zu überlegen, wie man künftig onpage optimiert, so dass Google „mitspielt“. Klar, Keyword-Stuffing ist tot, aber was ist mit sonstigen, auffälligen Platzierungen? Packen denn nur SEOs die Titel in Ein- und Mehrzahl in den Title? Kann man daran schon eine SEO-Seite identifizieren? Google könnte dazu übergehen, hier weiter auszudünnen.

Ich bin sehr gespannt, was die Analysen in den nächsten Tagen so bringen werden, woran die Abstrafungen genau liegen und was man dagegen konkret tun kann. Auf jeden Fall werden SEOs in den kommenden Wochen zahlreiche Projekte beerdigen, teilweise mit Sicherheit völlig zu recht 🙂

Zwei kleine Umfragen

[poll id=“2″] [poll id=“3″]

 

 

 

 

 



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Google – Weiteres großes Algorithmus Update gegen Webspam 25. April 2012 um 7:16

[…] Der Überoptimierungs-Filter ist da! Krasse Rankingverluste bei unzähligen Seiten […]

Antworten

cruiser 25. April 2012 um 12:37

Umfrage >> Bist du vom aktuellen Algorithmus-Update betroffen?

;)) Betroffen sind wohl irgendwie alle. Die Frage ist doch eher, ob positiv oder negativ…

Antworten

Günter 1. Mai 2012 um 21:33

@Cruiser: Wer im positiven Sinne betroffen ist, der wird aber wahrscheinlich nicht nach diesen Informationen suchen. Zumindest lässt das derzeitige Ergebnis der Umfrage darauf schließen: Mehr als 60% geben an, ihre Seite reparieren zu wollen.

Antworten

Google lässt es knallen – Überoptimierung oder doch Spamseiten? 26. April 2012 um 14:34

[…] eigentlich sollte es eher die Seite erwischen. Schnell schrieb ich mit Felix, der auch der erste Google-Algorithmus-Blogger […]

Antworten

Erdbeben in den SERPs: Google schaltet Update Live 10. April 2013 um 17:36

[…] Der Überoptimierungs-Filter ist da! Krasse Rankingverluste bei unzähligen Seiten von Felix Beilha… […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Auszeichnungen

Mitgliedschaften, Zertifizierungen & Auftritt