Skip to main content

10 gute Gründe für die hashtag.business 2018

In wenigen Wochen ist es wieder so weit: am 29.06. findet die hashtag.business zum 4. Mal in Köln statt. Wie jedes Jahr bietet die Social Media Konferenz einen spannenden Mix aus Vorträgen und Experten-Panels mit vielen Insights in Social Media Strategien erfolgreicher Unternehmen.

Du brauchst noch Argumente, um deinen Chef zu überzeugen? Dann sind hier die ultimativen Top 10 der besten Gründe, warum du auf die hashtag.business 2018 kommen solltest:

1. Die Keynote von Karl Kratz

Mir ist es gelungen, Karl Kratz für die Keynote zu gewinnen. Wer ihn kennt, weiß, wie wertvoll seine Vorträge sind. Und dieser ist ganz besonders: komplett neu erstellt und mit einer ganz speziellen Praxis-Demonstration, die ihr so garantiert noch nie gesehen habt! Aha-Effekte garantiert!

2. Das Experten-Panel zum Thema Facebook Ads

Drei namhafte Experten (Claudia Kniel von 247grad, Ben Küstner von Social Marketing Nerds / Facebook Ads Camp und Chris Dippold) stellen sich euren Fragen rund um Facebook Ads. Und das Beste: Sie bringen jeweils drei konkret umsetzbare Tipps mit, die sich in ihrer täglichen Praxis bewährt haben.

3. Inhouse-Erfahrungen starker Unternehmen

Wie jedes Jahr bilden die Inhouse-Vorträge die Basis der hashtag.business. Dieses Jahr kommen die Vorträge von bekannten Unternehmen wie Microsoft und Trusted Shops (B2B), die ihre Social Media Strategien erklären und verraten, was bei ihnen funktioniert (und was nicht).

4. Der „Don’t blog, don’t tweet, don’t tell“-Vortrag

Dieses Jahr habe ich noch ein ganz besonderes Highlight organisiert: Roman Klipp aus Dirk Kreuters Team stellt die komplette Social Media Strategie vor, mit der Dirk Kreuter zum wohl bekanntesten Verkaufstrainer Europas gepusht wurde und mittlerweile Hallen mit mehreren Tausend Teilnehmern füllt – regelmäßig. Social Media Marketing ist die zentrale Säule dabei. Dieser Vortrag hat es in sich und hält nichts zurück – es gilt daher die Vereinbarung, nichts über die Inhalte zu posten.

5. Die besten YouTube-Strategien

Ich freue mich mega, Christoph Burseg als Referenten gewonnen zu haben. Er ist einer der profiliersten YouTube-Experten und analysiert mit seinem Tool Veescore alle Trends, Kanäle und Aktionen auf der Plattform. Kaum jemand hat so tiefen Einblick in die Daten erfolgreicher Videos – und kaum jemand kann so fundiert berichten, was auf YouTube wirklich funktioniert. Und genau das wird er auf der hashtag.business tun.

6. Der Influencer-Marketing-Vortrag

Influencer Marketing ist mit Sicherheit eines der heißesten Themen im Social Media-Bereich. Klar, dass auch dazu ein Vortrag nicht fehlen darf. Aber nicht irgend einer: Andé Karkalis hat eine der meistausgezeichneten Kampagnen des Jahres durchgeführt – Storytelling im Influencer-Marketing. Was genau es damit auf sich hat und warum die Kampagne so erfolgreich war, zeigt André im Detail.

7. Der DSGVO-Praxis-Check

Natürlich ist auch Rechtsanwalt Niklas Plutte wieder am Start, bereits zum vierten Mal. Dieses Jahr muss sich der Vortrag natürlich um die DSGVO drehen – wie könnte es anders sein. Sein Inhalt: Dinge, die du eigentlich schon hättest machen müssen, aber ziemlich sicher immer noch nicht richtig machst und Dinge, die du ab jetzt nicht mehr machen solltest. Hör besser gut zu 😉

8. Der Kirchen-Vortrag

Social Media Marketing für die Kirche? Geht das überhaupt? Klar geht das. Der Vortrag von Jens Albers ist für alle die unverzichtbar, die Social Media Marketing im Bereich Nonprofit, NGO, öffentliche Einrichtungen oder sonstige Institutionen machen (müssen). Denn was Jens im Bistum Essen aufgezogen hat, ist sehenswert. Und sehen kannst du es auf der hashtag.business.

9. Das Networking

Ein wesentlicher Part einer guten Konferenz sind natürlich die Networking-Möglichkeiten. Ich könnte euch aus den letzten Jahren richtig krasse Stories erzählen, welche Kooperationen auf der Konferenz entstanden sind. Darf ich aber nicht :-D. Auf jeden Fall gilt: Nutze die Möglichkeiten, in den Pausen mit den anderen Teilnehmern zu networken. Gelegenheiten dazu wirst du haben…

10. Der Weltrekordversuch

Als besonderes Highlight haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht: wir brechen einen Weltrekord (oder versuchen es zumindest *g*). Die Teilnehmer haben also die Möglichkeit, live und exklusiv einen Weltrekordversuch mitzuerleben und dabei auch noch aktiv mitzuwirken!

Mehr wird noch nicht verraten…


Also, das sollten mehr als genug Gründe sein, dich für die hashtag.business 2018 anzumelden. Erscheinen Sie, sonst weinen Sie!

Oder gleich:



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Leander Wattig 28. Mai 2018 um 14:35

Gleich mal bei ORBANISM aufgenommen:
https://orbanism.com/event/hashtag-business-2018-konferenz-fuer-aussergewoehnliches-social-media-marketing/

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Auszeichnungen

Mitgliedschaften, Zertifizierungen & Auftritt