Skip to main content

Pfefferspray und Co. – Wonach die Deutschen jetzt googeln

trends-ogDie Ereignisse an und seit Silvester haben ihre Spuren hinterlassen. Das lässt sich nicht nur in unzähligen Kommentaren auf Facebook nachverfolgen, sondern sogar schon im Google-Suchverhalten beobachten.

Eine gute Hilfe dafür ist Google Trends. In diesem in SEO-Kreisen vielgenutzten Tool zeigt Google die Entwicklung von Suchanfragen im Zeitverlauf an. Momentan zeigt sich ein ziemlich besorgniserregendes Bild – Deutschland scheint aufzurüsten. Das lässt sich beispielhaft am Suchverlauf einiger ausgewählter Begriffe eindrücklich eigen.

„Kleiner Waffenschein“

Zum Führen von manchen Waffen bedarf es des so genannten „Kleinen Waffenscheins“. Darüber scheinen sich gerade viele zu informieren.

„Pfefferspray“

Pfefferspray erlebt gerade einen enormen Absatzboom. Das zeigt sich auch im Google-Suchergebnis.

„Schlagstock“

Wer dem Pfefferspray nicht traut, greift offenbar lieber zu „handfesten“ Werkzeugen.

„Elektroschocker“

Der „gute alte“ Elektroschocker liegt ebenfalls im Trend.

„Pistole kaufen“

Auch vor ganz drastischen Schritten scheinen manche nicht Halt machen zu wollen…

„Alarmanlage“

Offenbar fühlt sich der eine oder andere auch zu Hause nicht mehr sicher.

„Selbstverteidigung“

Neben der persönlichen Bewaffnung ist aktuell die Selbstverteidigung extrem gefragt.

„Krav Maga“

Krav Maga ist eine effektive Selbstverteidigungsmethode, deren Schulen derzeit von einer enormen Nachfrage berichten.

„Karate“, „Judo“, „Taekwondo“

Nach den klassischen Kampfkünsten wird dagegen nicht gesucht.

„Armlänge“

Angeblich soll ja schon „eine Armlänge“ vor Übergriffen schützen. Das wollten die Deutschen bei Google natürlich genauer wissen.



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Florian 13. Januar 2016 um 10:14

Vergiß nicht den guten alten Taser 😀 https://www.google.de/trends/explore#q=taser&geo=DE&cmpt=q&tz=Etc%2FGMT-1

Antworten

Sebastian Prohaska 13. Januar 2016 um 19:50

Cooler Artikel aber halt irgendwie traurig das so viel Angst in der Luf liegt. Ist bei uns in Österreich sicher ähnlich.

Liebe Grüße Wien,
Sebastian

Antworten

Google Trends – lassen Sie sich inspirieren! | loci Deutschland – Ihr Social Media Erfolg 18. Januar 2016 um 14:58

[…] Online-Experte Felix Beilharz hat einen sehr interessanten Versuch zu den Vorfällen in Köln in der Silvesternacht  durchgeführt. Dafür nutzte er Google Trends: […]

Antworten

Recherche: Was Deutschland über Flüchtlinge denkt… | Wingmen Online Marketing 12. April 2016 um 7:43

[…] stark korreliert. Auch hier fand eine entsprechende Resonanz in der Presse statt. Mehr zu Themenkomplex Pfefferspray/Waffen hat Felix Beilharz schon vor einiger Zeit […]

Antworten

Carlcalsen 8. August 2016 um 12:17

Verständlich das die Menschen in diesen Zeiten sich fragen wie sie sich selber schützen können.
Mir ist das mit dem Pfefferspray bei Amazon aufgefallen da sind die Preise in die höhe geschossen.

Antworten

Selori 1. Juni 2016 um 20:29

Ja ein echt super Artikel, leider ist die Angst in der letzten Zeit allgegenwärtig.

Antworten

Joachim 19. September 2016 um 21:11

Dieser starke Ansturm auf Sicherheitsprodukte wie Pfefferspray oder Elektroschocker ist aber schnell wieder verflogen. Man kann schon sagen das war eine totale Panikreaktion. Was ich persönlich aber derzeit nicht gut finde ist, das es Abwehrsprays jetzt in Supermärkten zu kaufen gibt und das jetzt sogar das Bahnpersonal Pfefferspray mit sich führen sollen.

Antworten

Stefan von pfefferspray.one 25. September 2016 um 19:13

Würde ich so nicht behaupten, der große hype ist natürlich vorbei. Das Interesse ist aber noch immer doppelt so hoch wie von 2-3 Jahren. Nicht umsonst hat jetzt DM auch Pfefferspray im Sortiment

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auszeichnungen

Mitgliedschaften, Zertifizierungen & Auftritt